Robert Bader Sachverständigenbüro für das Maler- und Lackiererhandwerk
    Robert Bader            Sachverständigenbüro                     für das Maler- und Lackiererhandwerk

Kompetenz rund um das Maler- und Lackiererhandwerk

Robert Bader

Von der Handwerkskammer für München und Oberbayern öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Maler- und Lackiererhandwerk

Maler- und Lackierermeister                                        Staatlich geprüfter Farb- und Lacktechniker

Die Wirtschaft würde ohne Sachverständige nicht funktionieren, das Rechtssystem wäre nicht leistungsfähig und viele Rechtsstreitigkeiten blieben unaufklärbar und unauflösbar.

 

Die Bezeichnung "öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger" darf nur derjenige tragen, der aufgrund entsprechender, gesetzlicher Bestimmungen auf seine persönliche und besonders fachliche Eignung umfangreich geprüft wurde. Seine Eignung muss er dauerhaft durch Fortbildungen nachweisen.

Dadurch genießt er beim Gesetzgeber eine hervorgehobene Stellung.

Bei Gericht wird er im Prozess zur Beantwortung von Beweißfragen herangezogen.

 

Der respektable Titel "Meister oder Techniker" genügt nicht den Anforderungen an einen öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen.Von ihm wird ein das Meisterwissen übersteigender Kenntnisstand erwartet.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Robert Bader Sachverständiger für das Maler- und Lackiererhandwerk